Über den Kunstverein

Wir sind

ein Kunstverein für zeitgenössische Kunst. Der »Verein zur Förderung künstlerischer Projekte mit gesellschaftlicher Relevanz e.V.« wurde 1986 in Wiesbaden von einer Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern zunächst als Plattform für die Realisierung eigener Vorhaben gegründet.

Im Herbst 1993 übernahm der Kunstverein von der Stadt Wiesbaden den Ausstellungsort Bellevue-Saal und die Vergabe von zwei Stipendien. Die Stipendiaten wohnen und arbeiten während ihres viermonatigen Aufenthaltes in Wiesbaden in einem großzügigen Atelier im Kunsthaus auf dem Schulberg.

Der Bellevue-Saal war ursprünglich der Speisesaal des noblen Kurhotels Bellevue. Er liegt in der Wilhelmstraße und damit in unmittelbarer Nähe zu Landesmuseum, Nassauischem Kunstverein, Literaturhaus Villa Clementine und Staatstheater. Der Kunstverein erhielt 2006 den Kulturpreis der Stadt Wiesbaden.

Das Ausstellungsarchiv des Vereins ist auf dieser Website ab dem Jahr 2000 eingepflegt.

Der Kunstverein Bellevue-Saal ist Mitglied in der AdKV – Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine e.V.

Wir sind Mitglied im Arbeitskreis Stadtkultur Wiesbaden. Der Arbeitskreis Stadtkultur Wiesbaden ist ein Zusammenschluss von mehr als 30 freien Kulturträgern, -initiativen und –vereinen. Er ist kein Verein, sondern arbeitet situativ und den Wünschen aller Mitarbeitenden entsprechend. Der Arbeitskreis wurde 2003 aus Anlass der Ankündigung größerer Kürzungen im Kulturetat der Stadt gegründet. Seither hat der Arbeitskreis immer wieder mit Stellungnahmen und Aktionen in die kulturpolitische Diskussion eingegriffen. In der Debatte um die Schaffung eines Stadtmuseums in Wiesbaden Ende 2014 forderte der Arbeitskreis Stadtkultur von den Kulturpolitiker/innen und der Stadtverwaltung die Erarbeitung einen Kulturentwicklungsplans. Die Kulturentwicklung in der Stadt und damit die Zukunft der Kulturfinanzierung ist und bleibt ein entscheidendes Thema.

Das Konzept

der Ausstellungen lässt sich auf die Formel bringen »1:1«. Ein Künstler aus der Region entwickelt mit einem Künstler von außerhalb ein Konzept für eine gemeinsame Ausstellung im Bellevue-Saal.

Hinzu kommen zwei Formen von Einzelausstellungen. Die Stipendiaten zeigen zum Abschluss ihres Aufenthaltes in Wiesbaden die hier entstandenen Arbeiten. Und in der Reihe »SOLO« stellt der Kunstverein ältere Künstler vor, deren Werk unserer Meinung nach eine stärkere öffentliche Beachtung verdient.

Zum Seitenanfang






Geschäftsstelle

Verein zur Förderung künstlerischer Projekte e.V.
Am Fort Weisenau 22
55130 Mainz

Telefon und Fax
0 61 31 / 89 13 35

vorstand(at)kunstverein-bellevue-saal.de

presse(at)kunstverein-bellevue-saal.de